Stadtteilgespräch im Landshuter Osten – Verkehr, Bauen und die Finanzierung

Am vergangenen Sonntag fand ein Stadtteilgespräch der CSU in der Tafernwirtschaft Schönbrunn für den Bereich Peter und Paul, Schönbrunn und Auloh statt. Im brechend vollen Saal konnten der Ortsvorsitzende Rudolf Schnur und OB-Kandidat Dr. Thomas Haslinger zahlreiche Bürgerinnen und Bürger begrüßen.

Zunächst stellte Rudolf Schnur nach Begrüßung durch den Schatzmeister Manfred Wimmer die Herausforderungen im landshuter Osten, aber auch die Erfolge der CSU in den letzten 6 Jahren dar. Im Anschluss daran stellte Thomas Haslinger drei Eckpunkte der CSU für die kommende Wahlperiode vor. Erstens sprach er sich für eine bessere Zusammenarbeit mit dem Landkreis, insbesondere in den Bereichen Gesundheit, Verkehr und Bauen aus. Zweitens müsse man die Thema Infrastruktur und Pflichtaufgaben in Landshut ganzheitlicher angehen und drittens neue Mittel der Finanzierung von großen Projekten finden, da die Stadt Landshut an die Grenzen Ihrer Leistungsfähigkeit stößt.

Zum Abschluss bedankte er sich bei allen Kolleginnen und Kollegen im Stadtrat, insbesondere bei Fraktionschef Rudi Schnur, der stets mit 110 % Einsatz bei der Sache sei.