Stadtteilgespräch der CSU in der Münchnerau – Verkehr und Erhalt des Stadtteilcharakters

Am vergangenen Sonntag fand das vorletzte Stadtteilgespräch des CSU Oberbürgermeisterkandidaten Dr. Thomas Haslinger und der Stadtratskandidaten im Gasthaus Krodinger für den Bereich Münchnerau statt.

Im bis auf den letzten Platz gefüllten Wirtshaus konnte der Ortsvorsitzende Stefan Stöger zahlreiche Anwohner willkommen heißen.
Zunächst leitete er die Veranstaltung ein und stellte die Arbeit des Ortsverbandes kurz vor. Im Anschluss daran wurde in einer Schweigeminute der Opfer des Terroranschlages von Hanau gedacht.

Haslinger sprach in seinem Impulsreferat über die Zukunft der Gesundheitsvorsorge, die notwendige Zusammenarbeit mit dem Landkreis bei verschiedenen Themen und den zunehmenden Verkehr. Es wurde bei der anschließenden Diskussion deutlich, dass der Charakter der Münchnerau den Anwohnern nach erhalten werden müsse.

Haslinger äußerte sich dazu wie folgt: „Ich bin absolut der Meinung, dass wir die Besonderheiten unserer Stadt und der Stadtviertel erhalten sollen. Dabei müssen wir zukünftig noch mehr Rücksicht auf die ansässige Bevölkerung nehmen und mit ihr gemeinsam die Stadt weiterentwickeln. Eine Politik wie sie die Grünen verfolgen – nur noch Geschosswohnungsbau und massive Nachverdichtung lehne ich ab. Das wird die Stadt unwiederbringlich verändern.“

Auf die Finanzen angesprochen machte Haslinger deutlich was für ihn die Prioritäten sind: Schulen, Kindergärten und –tagesstätten, Gesundheitsvorsorge der Bevölkerung und die Ausstattung der Rettungskräfte in Landshut.